News

Tom Gröschel erneut "Läufer des Jahres"!

Geschrieben von Andy . Veröffentlicht in Unsere "Ehemaligen"

Zum Ende des Jahres werden traditionell Ehrungen für die abgelaufene Saison vorgenommen; der Deutsche Marathonmeister Tom Gröschel hat gerade zwei dieser Auszeichnungen gewonnen: wie im Vorjahr wurde Tom zum "Straßenläufer des Jahres" gewählt. Gekürt wurde Tom hier von der German Road Races (GRR), der Interessengemeinschaft der Straßenlauf-Veranstalter im deutschsprachigen Raum. Noch bedeutender ist allerdings der Titel "Läufer des Jahres", der seit 2012 von der Läufercommunity laufen.de, dem Deutsche Leichtathletik-Verband (DLV) und der Fachzeitschrift "LÄUFT." durchgeführt wird. Hier haben sich neben Leichtathletik-Fans auch eine Fachjury für den ehemaligen Mühl Rosiner entschieden, herzlichen Glückwunsch! Bei den Frauen gewann übrigens die WM-Dritta Gesa Krause. Während Gesa zum fünften Mal geehrt wurde, siegte Tom zum ersten Mal unter den Profi-Läufern - mit 23,7% der Stimmen (knapp vor Marathonrekordhalter Arne Gabius, 22,4%). Drücken wir Tom die Daumen fürs nächste Jahr, wo er seinen Marathontitel wieder verteidigen möchte und das große Ziel "Tokio" vor Augen hat!

Von Tom ist folgende Nachricht an den LAC übermittelt worden: "Liebe Sportlerinnen und Sportler des LAC Mühl Rosin, vielen lieben Dank für Eure zahlreichen Stimmen bei der Wahl zum Läufer des Jahres! Ich weiß dies sehr zu schätzen und möchte auch im nächsten Jahr wieder sportliche Höchstleistungen erbringen. Wir sehen uns bestimmt mal beim Training! Bis dahin, Euer MaraTom"

Aufruf zum Weihnachtsvolleyball!

Geschrieben von Gert Niemann . Veröffentlicht in Vereinsleben

Wer ein wenig in der Historie des LAC und auf dieser Homepage unterwegs ist, hat sich vielleicht schon gefragt: "Wird es auch in diesem Jahr unser kleines Volleyball-Turnier zwischen den Jahren geben?" Ja, wir laden am 27.12.2019 ab 19 Uhr in die Sporthalle Mühl Rosin zum sportlichen Jahresausklang ein. Wir, das sind die "Freitagsvolleyballer", wünschen uns bunte LAC-Mannschaften aus Sportlern, Kampfrichtern, Trainern oder sportbegeisterten Mitgliedern. Also bitte weitersagen, wir zählen auf Euch! Insbesondere werden noch Mitspieler für die Jugendmannschaft(en) gesucht; Meldungen bitte an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! !

Erfolgreiches Wettkampfwochenende für den LAC Mühl Rosin

Geschrieben von Ines Hapke . Veröffentlicht in Wettkämpfe

Mit einem Sack voll persönlicher Bestleistungen (53) und vorderen Platzierungen (7x Platz1, 5x Platz2, 11x Platz3, 11x Plätze 4-6) beendeten 36 Aktive der Altersklassen 8-15 die wieder sehr gut organisierte Veranstaltung. Zu den erfolgreichsten Sportlerinnen und Sportlern gehören Richard Groth (M8, 50m 9,02s, 600m 2:23,37min, Weit 3,21m), Max Adrian Jager (M9, 8,29s, 2:04,93min, 3,73m), Mia Hennecke (W9, 9,28s, 2:28,32min, 2,73m), Anni Quella (W9, 8,7s, 2:17,66min, 3,23m), Lisa Meyer (W9, 50m 9,05s, Weit 3,04m), Eva Maria Strelow (W11, 8,16s, 3,64m), Till Stapel (M13, 60m 8,43s, Weit 4,79m), Anny Jasmin Steege (W12, 9,20s, 4,17m) und Florian Meyer (60m 7,55s), der außer der Wertung startete. Sie alle konnten in allen Disziplinen, in denen sie antraten, neue Bestleistungen aufstellen. Zwei von ihnen gelang dadurch auch noch ein Sprung auf das begehrte Treppchen. Till ging in beiden Wettbewerben als Sieger hervor und Max Adrian belegte im 600m Lauf und im Weitsprung jeweils den 3. Platz.

Spiel- und Klönabend 2019

Geschrieben von Toni Kunkel . Veröffentlicht in Vereinsleben

Wie bereits in den vergangenen Jahren trafen wir uns auch in diesem Jahr zu unserem traditionellen Spieleabend. Gern trugen wir diesen wieder im "Kaminfeuer" aus. Kulinarisch würden wir wieder von der Crew vom Feinsten verwöhnt. In gemütlicher Runde ging es darum die Meister im Rommee', Pokern und Skat zu finden. Nach langem und Nerven aufreibenden Spielen standen die diesjährigen Sieger fest. Im Pokern konnte sich Kay Burmeister durchsetzen. Beim Rommee' reichte es für Manuela Stapel zum Sieg und beim Skat ließ Lutz Ebert keinen Zweifel an seinem Können. Obwohl wir in diesem Jahr nur wenige Teilnehmer waren, hatten wir umso mehr Spaß. Vielleicht schafft es ja im nächsten Jahr, der Eine oder Andere dabei zu sein und mit uns gemeinsam Spaß zu haben. Auch sollten wir nicht die wunderbare Torte vom Kreativbackstudio Jens Kubin vergessen. Sie war sehr schön anzusehen und schmeckte ebenso. Alle freuen sich bereits aufs nächste Jahr!

Bildergalerie nur mit Anmeldung sichtbar (62 Fotos U.Kunkel)

Fünf Medaillen für den LAC Mühl Rosin

Geschrieben von Ines Hapke . Veröffentlicht in Wettkämpfe

Das infolge vierte und vorerst letzte Wettkampfwochenende für Sportler des LAC Mühl Rosin endete in Greifswald mit je zwei Landes- und Vizelandesmeistertiteln, einem bronzenen Platz sowie zwei sechsten, einem achten Platz und 17 persönlichen Bestleistungen inklusive, sehr erfolgreich. Von 16 teilnehmenden Mühl Rosiner Sportlern wurde somit die Hälfte offiziell geehrt. An der Landesmeisterschaft im Mehrkampf U10/12 und im Block U14 nahmen insgesamt 162 Sportler aus 17 Vereinen Mecklenburg-Vorpommerns teil. Am erfolgreichsten beendeten die Jungen der U10 (Dreikampf im 50m Lauf, Weitsprung und Schlagballwurf) diesen Wettbewerb, denn sie konnten sich als erfolgreichstes Team dieser Altersklasse mit insgesamt 4012 Punkten an die Spitze setzen. Dazu trug jeder von ihnen bei, egal auf welchen Rang er sich kämpfte: der achtjährige Richard Groth, der zum ersten Mal einen Dreikampf bestritt (11. Platz, 9,43sec/ 3,03m/ 17m), die neunjährigen Max Adrian Jager mit seinem Vizelandesmeistertitel (8,53 sec/ 3,63m, pB/ 40m), Tom Gerotzky (9. Platz, 8,60sec/ 3,29m/ 29,50m, pB), Pepe Lorenz (10. Platz, 8,54sec/ 3,27m/ 27,50m, pB) und Mattes Gierke (12. Platz, 8,83sec, 3,35m, pB/25,50m pB). 

Sport frei beim Bewegungscamp 2019

Geschrieben von Jan Kawelke . Veröffentlicht in Vereinsleben

22 Kinder unseres Vereins trafen sich am Freitag, 20.09.2019 gegen 16.30 Uhr mit Vorfreude und Hochspannung in Schabernack zum diesjährigen Bewegungscamp. Zu Beginn bekamen allerdings die Eltern die Aufgabe das Bett des Kindes zu beziehen. Da kam so mancher auch von den Erwachsenen schon ins Schwitzen. Gemeinsam mit den 4 Betreuern ging es dann in die Heidberge in Richtung „Utkiek“. Nach ca. 50 Stufen lagen uns Güstrow mit seinem wunderschönen Inselsee zu Füßen. Nach dem Abendbrot nutzen wir für den schönen Spätsommerabend für Spaß und Spiel auf dem Gelände der Jugendherberge.

Tolle Mannschaftsleistungen in der Walter Schütt Sportanlage Sanitz

Geschrieben von René Plundrich . Veröffentlicht in Wettkämpfe

Wieder ist ein Jahr um und erneut stand die Landesmeisterschaft (LM) der Mannschaften (U10 - U16) in Sanitz auf dem Terminkalender, welche sehr gut organisiert war. Mädchen- und Jungenteams aus 14 Vereinen waren angetreten, um die beste Mannschaft zu ermitteln. Super Wetter, leckere Verpflegung und spannende Wettkämpfe gab es zu sehen. Angefangen mit den jüngsten Athleten ging es als erstes in den 4x50 m Staffelwettbewerb, den alle in recht annehmbaren Zeiten absolvierten. Es warteten aber noch der Ballwurf, Weitsprung, Hochsprung, Sprint und die geliebten 800m Läufe. Bei den Mädchen (U10), in der Besetzung Emma Groth, Erin Katharina Hühnel, Hannah Koß, Fenja Nehls, Hannah Rausendorf und Melena Luise Zeitel, die mit 3.144 gesammelten Punkten auf Platz 7 landeten, stach Melena Zeitel mit ihrem 800m Lauf in 3,17 min hervor.

Henriette Bohn ist Europameisterin!

Geschrieben von Andy . Veröffentlicht in Wettkämpfe

Die 21.Freiluft-Europameisterschaften der Masters-Leichtathleten fanden in diesem Jahr vom 05. bis 15.September an verschiedenen Orten in Venetien statt. Unter den mehr als 5.000 Startern (Teilnehmerrekord!) aus insgesamt 61 Nationen waren auch 533 deutsche Athleten. Die erst seit Februar diesen Jahres für den LAC Mühl Rosin startende Henriette Bohn hatte sich durch gute Leistungen bei den Deutschen und Norddeutschen Seniorenmeisterschaften auf den Mittelstrecken empfohlen und durfte in insgesamt vier Disziplinen (400m, 800m, 4x100m, 4x400m) der Altersklasse W40 antreten.