LAC- Athleten mit sehr guten Leistungen beim Hallensportfest

Geschrieben von Sabine Beutling. Veröffentlicht in Wettkämpfe

Am letzten Sonntag fand in Neubrandenburg das Schülerhallensportfest der Altersklassen 8 bis 13 statt. 27 Athleten des LAC Mühl Rosin nutzten nochmal die Gelegenheit, ihre Leistungen unter Beweis zu stellen. Besonders erfreulich waren die Hochsprungleistungen des 9jährigen Johannes Kunkel, Simon Stief, Moja Hudowenz, mit jeweils übersprungenen 1,15m und Helene Fischers 1,10 m. Für alle war es ihr Debüt im Hochsprung, denn sie beginnen offiziell erst ab AK10. Die 10jährigen Nele Blohm und Pepe Syniawa testeten das erste Mal im Wettkampf den Flopsprung und überquerten sehr gute 1,20m, für Nele war es „neue“ und für Pepe war es „Einstellung“ der persönlichen Bestleistung. 

Im 50m Sprint der Altersklasse 8 sorgten Emma Groth (8,43s, 2. Platz), Max Jager (8,68s, 5.Platz), AK 9 Moja Hudowenz (7.83s, 2.Platz), Simon Stief (7,81s, 1.Platz), Johannes Kunkel (8,00s, 3.Platz), AK 10 Natalia Kuberka (7,81s, 3.Platz) , Pepe Syniawa (7,70s, 4.Platz), AK 11 Yepa Hudowenz (7,74s, 4. Platz) für sehr gute Ergebnisse. Pepe Syniawa (AK 10) siegte im Weitsprung mit 4,36m und Moja Hudowenz (AK 9) belegte den 2. Platz mit 4,02m. Für beide war es am Ende eine persönliche Bestleistung. Die 8jährigen Mädchen und Jungen gingen über 600m an den Start. Hier belegte Max Jager in 2:08,16min einen 2. Platz. Sein Debüt im 2kg-Kugelstoßen gab der 11jährige Tewes Schulz in der AK 12 mit sehr guten 7,29m und damit Platz 1. Es wurden sehr viele Bestleistungen erzielt, aber bis zur Landesmeisterschaft im Januar muss noch fleißig trainiert werden, um auch dort erfolgreich zu sein.

Bildergalerie nur mit Anmeldung sichtbar (242 Fotos von U.Kunkel / 122 Fotos von A.Seefeldt)
Ergebnisse (Link zu LADV)