Landesmeisterschaften Cross

Geschrieben von Mario Naß . Veröffentlicht in Wettkämpfe

Am Samstag, den 03.11.2018, fanden in diesem Jahr nach zweimal Bad Doberan wieder in Laage die Landesmeisterschaften im Crosslauf statt. Der LAC Mühl Rosin ist mit 9 Kindern dorthin gefahren. Die Sonne schien und es war bestes Laufwetter. Als erster ist der Jüngste, Tom Gerotzky, an den Start gegangen. Er bewältigte die 500m Runde in 1:59 min und wurde 7. in der AK M8. Danach startete Moja Hudowenz bei den neunjährigen Mädchen. Sie erreichte in ihrem Lauf den 3. Platz in der Zeit von 1:46 min. Dann erliefen sich in der gleichen Altersklasse bei den Jungen Simon Stief Platz 2 in 1:42 min und Johannes Kunkel Platz 6 in1:49 min. Sie mussten ebenfalls die 500 m bewältigen. Ab der AK 10 wurden dann schon 1,2 km gelaufen. Hier startete Natalia Kuberka bei den Mädchen. Sie kam als Zweitplatzierte mit einer Zeit von 4:52 min nur eine Sekunde hinter der Siegerin ins Ziel. Dann war Pepe Syniawa, ebenfalls AK 10, am Start und erlief im Schlusssprint noch Platz 3 in 4:30 min. Felix Jablonski startete in der AK M11 und belegte den 15. Platz (5:18 min). 

Landesmeisterschaften der Mannschaften

Geschrieben von Toni Kunkel . Veröffentlicht in Wettkämpfe

Auch in diesem Jahr waren die Landesmeisterschaften der Mannschaften in Sanitz. Ein gut organisierter und durchgeführter Wettkampftag, an dem der LAC mit sechs Machschaften teilnahm. Ein Dank geht an den LAV Ribnitz-Damgarten/Sanitz. Mit ein wenig Aufregung (gerade bei den kleinen U10-Mädchen) konnten wir rechtzeitig an den Start gehen und durch zügiges Eingreifen der Organisatoren (Vorziehen von Disziplinen) konnten wir am Ende des Tages recht zufrieden wieder nach Hause fahren. Die Kinder und Jugendlichen gaben ihr Bestes und konnten sich mit einem 1. Platz (U16 M), einem 2. Platz (U14 M), zwei 3. Plätzen (U16W und U10M), einem 5.Platz (U14W), einem 6. Platz (U12W) und einem 8.Platz (U10W) an diesem Tag in die Wertungen eintragen.

Aktuelle Neuigkeiten 07+08/2018

Geschrieben von Andy . Veröffentlicht in Wettkämpfe

Die Urlaubs- und Ferienwochen neigen sich (leider) langsam dem Ende zu - Zeit, um kurz auf die bisher nicht auf der Webseite erwähnten Wettkämpfe einzugehen: bei den Deutschen Meisterschaften der Senioren in Mönchengladbach (30.06./01.07.2018) konnte Jan Kawelke bereits zum 4.Mal den Meistertitel im Stabhochsprung holen (AK M45 / Höhe: 3,80m). Einen Tag später kam er im Hochsprung auf 1,66m und belegte damit Platz 7. In Hamburg holte unser "Ehemaliger" Marius Schulz bei den Norddeutschen Meisterschaften (07./08.07.2018) Bronze über 110m-Hürden der MU18 (Finalzeit: 14,56sec). Nach Platz 2 im 100m-Vorlauf war im Zwischenlauf in 11,43sec leider Endstation.

Norddeutsche Meisterschaft der Leichtathleten mit kleinem EM-Feeling in Berlin

Geschrieben von Sabine Beutling / Dennis Seefeldt . Veröffentlicht in Wettkämpfe

Am Wochenende fand in Berlin die Norddeutsche Meisterschaft der U16 und U20 in der Leichtathletik statt. Ein Vorgeschmack auf die Europameisterschaften der Leichtathleten hatten vier Athleten des LAC Mühl Rosin. Um überhaupt die Chance zu haben dort zu starten, mussten Qualifikationsrichtwerte erreicht werden. Die Altersklassen 14 und 15 starteten zusammen und wurden gemeinsam gewertet. Für Marie Uhlendorf, Leandra Kunkel, Emma Schröder und Nils Seefeldt hieß es, die ersten Norddeutschenmeisterschaftserfahrungen zu sammeln.

16x Edelmetall für den LAC in Schweden!

Geschrieben von Andy . Veröffentlicht in Wettkämpfe

In Helsingborg (Schweden) wurden am Wochenende zum 56. Mal die Öresundspiele ausgetragen. Leichtathleten ab Alterklasse 9 bis hin zu den Erwachsenen kämpften um die begehrten Plaketten, die in diesem Jahr übrigens aus Glas hergestellt waren. Inmitten von mehr als 1.000 Startern aus sieben Ländern befand sich auch zum bereits 13.Male eine Delegation des LAC Mühl Rosin. Bestens betreut von den Trainern Wibke Schulz, Toni Kunkel und Detlev Müller konnte das 13-köpfige Team insgesamt 6x Gold und jeweils fünf Silber- und Bronzeplaketten erkämpfen. Dazu kamen weitere 19 Platzierungen bis Rang 8, die für die Athleten bis Altersklasse 15 auch Ehrungen in Form von Medaillen bedeuteten.