6. Ausgabe des Familienzehnkampfes

Geschrieben von Jan Kawelke. Veröffentlicht in Vereinsleben

Wie gewohnt an einem Sonntag nach den Sommerferien, fand am 22. der 6. Familienzehnkampf des LAC’s im Niklotstadion statt. Zwölf von gemeldeten 19 Teams traten die „Königsdisziplin“ der Leichtathletik den Zehnkampf an. Corona bedingt war die Organisation dieses Mal rein vereinsintern.

Wir wollten eine Erleichterung einbauen und die Teams durften 3 der 10 Disziplinen abwählen. Trotz der möglichen Streichresultate haben aber alle Teams auch die schwierigsten Disziplinen gemeistert und bewiesen, dass selbst Stabhochsprung mit wenig Training möglich ist. Da jede Familie für sich entscheiden konnte welches Mitglied zu welcher der Disziplinen antritt, kam es natürlich auch vor, dass die Jüngsten aus einem Team auf den Leistungssportler des anderen Teams im 100m Lauf trafen. Doch oft haben die Zusatzpunkte dieses Ungleichgewicht wieder geradegerückt.

Aufgrund der langen Wettkampfpause und der Tatsache bestimmte Übungen noch nie gemacht zu haben, konnten sich fast alle über neue Bestleitungen freuen. Hervorzuheben hierbei ist das Stabhochsprungergebniss von Pepe, mit 13 Jahren über 2,90m. Das ist Spitzenklasse oder wie Herr Müller sagen würde „sensationell“. Interessant war es auch für unsere jüngsten Teilnehmer, 4-7jährig haben sie die Sprintdisziplin 100m eher als Ausdauerstrecke angesehen und als dann auf der 110m Strecke auch noch 10 Hindernisse standen, waren die Zuschauer an der Bande nicht mehr zu bremsen. Sie klatschten und jubelten die Wettkämpfer bis ins Ziel. Trotz der wohl geringsten Zusatzpunkte aller Teams, dank ihres optimalen Alters, haben die Braunis (Marius und Niclas) ganz knapp die höchste Punktezahl aller Teams erreicht. Den 2.Platz belegten die Sieger von 2019 und frisch gebackenen Eltern Christian und Theresa. Herzlichen Glückwunsch auch allen weiteren Platzierten.

Da am Ende muskuläre Beschwerden (Muskelkater) als einzigen Probleme auftraten und ansonsten alle Gesund geblieben sind, hat es allen Anwesenden soviel Spaß gemacht, dass die ersten Anmeldungen fürs nächste Jahr schon eingegangen sind, wenn wir hoffentlich auch wieder andere Vereine zu diesem Event einladen können.

Bildergalerie nur mit Anmeldung sichtbar (595 Fotos von U.Kunkel)