Mit dem LAC Mühl Rosin sportlich in den Herbst

Geschrieben von Jan, Marion, Marita, Jette & Wibke . Veröffentlicht in Vereinsleben

Unter ganz besonderen Bedingungen mussten wir unser traditionelles Bewegungscamp in diesem Jahr auf einen Bewegungstag ohne Übernachtung reduzieren. 33 angemeldete Kinder unseres Vereins trafen sich aber trotzdem am Samstag, 19.09.2020 um 9:45 Uhr mit Freude und Aufregung in Mühl Rosin vor der Sporthalle. Nach der Begrüßung erwartete die Kinder schon die erste Überraschung an diesem Tag. Die Sparkasse hatte uns eigens für diesen Bewegungstag 100 € gesponsert, die in Form eines Schecks an den 2. Vorsitzenden Herrn Schulz von Frau Sadkowiak und Frau Stapel als Vertreter der Sparkasse übergeben wurde. Nach einem Gruppenbild vor unserem LAC – Bus ging es aber los. Alle Kinder wurden in 6 Gruppen eingeteilt, die dann ein festes Team bildeten. So lernten sich auch die Kinder aus den unterschiedlichen Sportgruppen näher kennen.

CORONA-LAC-News

Geschrieben von Toni Kunkel . Veröffentlicht in Vereinsleben

Aufgrund der Absagen aller Wettkämpfe bis zum 13.06.2020 durch den LVMV hat sich am heutigen Tage der Vorstand entschieden, auch das Trainingslager Wismar 24.04.- 26.04.20 auf das nächste Jahr zur gleichen Zeit 23.04.- 25.04.21 zu verschieben und damit diesjährig abzusagen. Des Weiteren werden auch die Öresundspiele für uns in diesem Jahr ausfallen, egal ob sie eventuell sogar stattfinden. Weitere Informationen erhaltet ihr in Kürze, falls es welche gibt.

Mitteilung des Vorstandes zum Coronavirus

Geschrieben von Toni Kunkel . Veröffentlicht in Vereinsleben

Liebe Mitglieder,

aufgrund der aktuellen Lage um den Coronavirus hat sich der Vorstand des LAC Mühl Rosin v.V. dazu entschieden, den gesamten Trainings- und Wettkampfbetrieb bis auf Weiteres einzustellen!

Weitere Neuigkeiten werden wir Euch gern rechtzeitig zukommen lassen!

Wir bitten um Euer Verständnis. Bitte nutzt die empfohlenen Hygienehinweise und bleibt gesund!

Mit freundlichen Grüßen
der Vorstand

Nikolaussportfest 2019

Geschrieben von Wibke Schulz . Veröffentlicht in Vereinsleben

Auch in diesem Jahr trafen sich viele Kinder des LAC Mühl Rosin mit ihren Eltern oder Großeltern zum traditionellen Nikolaussportfest mit familiären Charakter in der Sporthalle der Inselseeschule. Zu Beginn wurde wie immer die Gelegenheit genutzt das vergangene Sportjahr auszuwerten. Mit 31 x Gold, 27x Silber und 22x Bronze bei Landesmeisterschaften zählt das Jahr 2019 zu den erfolgreichsten Jahren seit Gründung des Vereins. Aus diesem Grunde konnte gleich 21mal das begehrte Landesmeister T–Shirt übergeben werden. Aber auch die eine oder andere Träne wurde bei der Verabschiedung dreier Athleten verloren. Greta Blaudzun und Niclas Schulz verlassen den Verein, weil sein Studium für eine gute berufliche Kariere nun im Vordergrund steht. Aber einen richtigen, endgültigen Abschied vom LAC gibt es nicht – der Verein wird mit großer Spannung ihre weitere Entwicklung verfolgen.

Erfolgreiches Jahr für die LAC-Athleten

Geschrieben von Andy . Veröffentlicht in Vereinsleben

Der Leichtathletikclub Mühl Rosin kann auch im 21. Jahr seines Bestehens eine ausgezeichnete Bilanz vorweisen: bei den Landesmeisterschaften 2019 standen insgesamt 39 LAC-Sportler auf dem Podest; 24 von ihnen sogar ganz oben – als Goldmedaillengewinner konnten sie beim traditionellen Nikolaussportfest ihr persönliches Landesmeistershirt entgegen nehmen. Die gesamte Plakettenausbeute belief sich auf 80 Medaillen, davon 31x Gold, 27x Silber sowie 22x Bronze. Nur in den Ausnahmejahren 2017 und 2018 stand der Verein noch besser da!

Erfolgreichster Medaillensammler war der 14jährige Ole Kay Burmeister, der neben vier Titeln auch jeweils drei Silber- und Bronzemedaillen holte. Neben Ole gab es mit Leandra Kunkel, Tewes Schulz, Till Stapel und Jan Kawelke weitere Athleten, die jeweils 4x Gold beisteuerten! Insgesamt waren Mühl Rosiner Sportler bei 42 Veranstaltungen am Start. Neben vielen persönlichen Bestleistungen wurden 2019 insgesamt acht Vereinsrekorde verbessert: gleich drei Rekorde im Wurfbereich (Kugel, Diskus, Block) steuerte Leandra Kunkel (W15) bei, die sich im Block Wurf auch für die Deutschen Jugendmeisterschaften qualifizieren konnte und am Jahresende in der DLV-Bestenliste ihrer Altersklasse deutschlandweit auf Platz 28 im Diskuswurf mit der 1kg-Scheibe geführt wird (Weite: 31,50m). Ebenfalls in den DLV-Listen taucht Ole Burmeister auf – seine 5,78m im Weitsprung sind die sechzehntbeste Weite; im Blockwettkampf, bei dem sich Ole auch zur Deutschen Meisterschaft qualifizierte, wird er auf Platz 13 geführt.