News

Henriette Bohn ist Europameisterin!

Geschrieben von Andy . Veröffentlicht in Wettkämpfe

Die 21.Freiluft-Europameisterschaften der Masters-Leichtathleten fanden in diesem Jahr vom 05. bis 15.September an verschiedenen Orten in Venetien statt. Unter den mehr als 5.000 Startern (Teilnehmerrekord!) aus insgesamt 61 Nationen waren auch 533 deutsche Athleten. Die erst seit Februar diesen Jahres für den LAC Mühl Rosin startende Henriette Bohn hatte sich durch gute Leistungen bei den Deutschen und Norddeutschen Seniorenmeisterschaften auf den Mittelstrecken empfohlen und durfte in insgesamt vier Disziplinen (400m, 800m, 4x100m, 4x400m) der Altersklasse W40 antreten.

27.Jedermann-Zehnkampf

Geschrieben von Steffen Stübe . Veröffentlicht in Wettkämpfe

Am vergangenen Wochenende fand wie jedes Jahr der Schweriner Jedermann-Zehnkampf statt. Der LAC trat diesmal mit fünf Aktiven an. Christian Sieg belegte mit 5.421 Punkten in der Gesamtwertung Platz 2 und hatte mit 6,15m im Weitsprung und 53,67sec über 400m herausragende Einzelergebnisse. Jan Kawelke erreichte insgesamt 3.897 Punkte und glänzte im Hochsprung mit 1,70m und im Stabhochsprung mit 3,50m. Valentin Ehlert sammelte in seinem 2. Zehnkampf 2.852 Punkte. Neben seinem besten Ergebnis von 64,70sec über 400m, erzielte er noch zwei weitere Bestleistungen über 100m (13,22sec) und mit der Kugel (8,25m). Erstmals am Start war Lukas Bölke. Er musste sich Valentin um 3 Pünktchen geschlagen geben (2.849). 1,50m im Hochsprung und 65,52sec über 400m sind die besten Ergebnisse seiner insgesamt 7 persönlichen Bestleistungen. Steffen Stübe kam bei seinem Jubiläum (25. Teilnahme) auf 2.983 Zähler. Seine 11,50m mit der 6kg-Kugel bedeuten neuen LAC-Rekord. Wer im nächsten Jahr Lust auf diese Herausforderung hat, der melde sich bitte bei Jan Kawelke.

Ergebnisse (Link zum SSC)
Bildergalerie nur mit Anmeldung sichtbar (11 Bilder von Steffen Stübe)

Carla und Max erfogreichste Athleten des LAC Mühl Rosin

Geschrieben von Sabine Beutling . Veröffentlicht in Wettkämpfe

Mit 11 Medaillen (4 x Gold, 4 x Silber, 3 x Bronze ) kehrten die 8 - 11jährigen Leichtathleten des LAC Mühl Rosin von der Landesmeisterschaft aus Greifswald zurück. 220 Sportler aus 27 Vereine gingen bei den Landestitelkämpfen an den Start. Neben den Medaillen gab es 10 persönliche Bestleistungen und 13 Plätze unter den besten acht. Zu Beginn der Landesmeisterschaft standen die 4x50 m Staffeln auf dem Plan, die, die Mädchen der U12 in der Besetzung Carla Behrens, Nane Jill Goschin, Nele Blohm und Natalia Kuberka als Sieger in sehr guten 28,78 sec. beendeten. 

Vier Medaillen bei Langstaffel-Titelkämpfen für den LAC Mühl Rosin

Geschrieben von Sabine Beutling . Veröffentlicht in Wettkämpfe

Einen guten Start aus den Sommerferien hatten die Leichtathleten des LAC Mühl Rosin am Sonnabend bei der Landesmeisterschaft der Langstaffeln in Güstrow hingelegt. In der Altersklasse U10 weiblich und männlich über 3x800m holten die Staffeln in der Besetzung Hannah Koß, Melena Zeitel, Emma Groth in 9:51,22 Minuten und Pepe Lorenz, Tom Gerotzky, Max Adrian Jager in 8:58,59 Minuten den Landesmeistertitel. Zu Silber durften sich die Staffeln in der Altersklasse U12 freuen. Sie liefen in der Besetzung Natalia Kuberka, Nele Blohm, Nane Jill Goschin die 3x800m in 9:06,04 Minuten. Die Jungen, Johannes Kunkel, Oskar Klein und Simon Stief absolvierten die Strecke in 9:11,29 Minuten. Die Freude war riesengroß.

Bildergalerie nur mit Anmeldung sichtbar (auch Bilder vom Brinkmann-Pokal: 544 Fotos U.Kunkel / 387 Fotos M.Voss)
Ergebnisse (Link zu LADV)

Zwei fünfte Plätze bei Deutschen Meisterschaften

Geschrieben von Andy . Veröffentlicht in Wettkämpfe

Anmerkung: Leider wurde der Artikel in der SVZ heute nur unvollständig gedruckt - hier ist die "ungekürzte" Originalversion... Für junge Leichtathleten sind die Deutschen Meisterschaften in den Blockwettkämpfen der U16 die erste Möglichkeit, sich mit Gleichaltrigen überregional zu messen. Auch Sportlern kleinerer Vereine wie dem LAC Mühl Rosin gelingt es regelmäßig, die DM-Normen zu übertreffen. Im letzten Jahr erfüllten die 14-jährigen Erik Hühnel und Nils Seefeldt bereits die Norm – allerdings wurden 2018 keine Blockmeisterschaften ausgetragen. Beide Athleten sind mittlerweile an die Leistungszentren Rostock (Erik) bzw. Neubrandenburg (Nils) gewechselt und konnten sich in diesem Jahr wiederum qualifizieren: Erik Hühnel im Block Sprint/Sprung, Nils Seefeldt im Block Lauf.

Trainingslager, DM und mehr...

Geschrieben von Andy . Veröffentlicht in Wettkämpfe

Die Sommerferien sind vorbei - Zeit, ein kleines News-Update zu den LAC-relevanten Ereignissen der letzten Wochen! Im August finden traditionell die Deutschen Meisterschaften der verschiedenen Altersklassen statt; in diesem Jahr waren viele "Ehemalige" und auch zwei Aktive Mühl Rosiner im Einsatz: als die Block-DM der U16 im letzten Jahr ausfielen, konnten die eigentlich qualifizierten Nils Seefeldt und Erik Hühnel leider nicht starten - in diesem Jahr tragen sie zwar nicht mehr das LAC-Trikot, schafften aber nochmals die Quali-Norm (Nils für den SC Neubrandenburg im Block Lauf sowie Erik für den 1.LAV Rostock im Block Sprint/Sprung). Dazu kamen mit Leandra Kunkel (Block Wurf, W15) und Ole Kay Burmeister (Block Sprint/Sprung, M14) diesmal gleich zwei LAC-Athleten, die in Lage (Nordrhein-Westfalen) am Samstag (Mädchen) bzw. Sonntag (Jungen) antraten.

Prüfer-Medaillen & Senioren-DM

Geschrieben von Andy . Veröffentlicht in Wettkämpfe

Das Wochenende hatte wieder einige für den LAC interessante Wettkämpfe zu bieten: so fanden in Leinefelde-Worbis (Thüringen) die Deutschen Meisterschaften der Senioren statt. Für den LAC Mühl Rosin war hier Henriette Bohn am Start; nach einer verletzungsbedingten eingeschränkten Vorbereitung blieb sie in ihrem 400m-Lauf mit 64,01sec nur knapp über (ihrem eigenen) Altersklassenlandesrekord. In Leinefelde wurde es damit Rang 5 in der gut besetzten AK W40 - in der "jüngeren" AK W35 hätte die Zeit sogar für die Silbermedaille gereicht... Ein Start bei den Senioren-Europameisterschaften im September in Venedig (dort auch ev. über 800m und in der 4x400m-Staffel) steht bei Verletzungsfreiheit noch auf dem Terminkalender.

Viermal Edelmetall am Öresund!

Geschrieben von Andy . Veröffentlicht in Wettkämpfe

Seit 2006 schickt der LAC Mühl Rosin ein Team zu den Öresundspielen nach Helsingborg. Sechs Mädchen und sieben Jungen, betreut vom Trainerteam Wibke Schulz, Toni Kunkel und Mario Nass, schnupperten zum Teil erstmals schwedische Luft und konnten bei den dreitägigen Wettkämpfen 1x Gold, 2x Silber und 1x Bronze erkämpfen. Auch für die Plätze 4 bis 8 werden in Helsingborg Medaillen vergeben – gleich 20 dieser Belobigungen gingen nach Mühl Rosin; zudem wurden wieder reichlich persönliche Bestleistungen (insgesamt 31) aufgestellt – alle LAC-Starter konnten so Erfolgserlebnisse verbuchen!

Die wertvollsten Platzierungen unter den ca. 1.000 Teilnehmern aus neun Ländern verbuchten die 10- und 11-jährigen Jungen: Johannes Kunkel (M10) trat erstmals im Kugelstoßen an und beförderte das 2kg-Gerät so weit wie bisher kein 10-jähriger LAC-Athlet vor ihm. Mit 8,54m ließ er auch die schwedische Konkurrenz hinter sich und holte Gold für den LAC! Sein gleichaltriger Teamkollege Simon Stief konnte sich im 60m-Sprint die „Silberne“ mit neuer Bestleistung (8,94sec) erlaufen; dazu kamen zwei weitere Podestplätze (4. Weitsprung, 5. 600m). Pepe Syniawa (M11) war bereits zum dritten Mal in Schweden: er erreichte bei allen vier Starts das Treppchen; beste Platzierung: Silber im 600m-Lauf, in dem kurioserweise auch nach Auswertung des Zielfotos kein eindeutiger Zweiter auszumachen war – Pepe und sein schwedischer Kontrahent lieferten sich bis auf die Hundertstelsekunde ein „totes Rennen“ (1:55,91min).